Also einfacher geht´s wirklich nicht. Sobald man als Telekom-Kunde mit dem iPhone und der installierten App Travel & Surf im Ausland ankommt, sucht man sich ein Datenpaket aus.

Bevor die App die Datennutzung allerdings freischalten kann, muss das Daten-Roaming (Einstellungen/Allgemein/Netzwerk) aktiviert sein. Nur so können Daten über das Mobilfunknetz beim Auslandsaufenthalt fließen.

Die App erkennt automatisch, in welchem Land und damit welcher Ländergruppe Du unterwegs bist. Einmal die Bestellung bestätigen und schon kann es losgehen. Sind 80 Prozent des Datenvolumens verbraucht, schickt die Telekom eine SMS.

Erschreckend war nur, dass 10 MB bereits nach weniger als 24 Stunden bei gelegentlichem Mailabruf, Google-Maps-Nutzung und einem Blick in die Facebook-Timeline verbraucht waren (Kein Videostreaming, keine App-Installation, kein langes Websurfen).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here