Der Name ist Programm: Mitfahrgelegenheit.de vermittelt Mitfahrgelegenheiten im Auto und in der Bahn. Die App kommt mit einem praktischen Update: Die Funktion „Meet me now“ erleichtert die gemeinsame Abfahrt. „In zahlreichen Umfragen und Gesprächen haben unsere Nutzer uns gesagt, dass wir ihnen das Zusammentreffen am Startpunkt erleichtern sollen. Die Fahrtteilnehmer finden leicht zueinander und können die gemeinsame Fahrt unbeschwert starten“, sagt Geschäftsführer Markus Barnikel. In einem Kartenausschnitt sehen Fahrer und Mitfahrer ihren jeweiligen Standort. So sieht der Fahrer, das sein Mitfahrer Nummer 1 um die Ecke wartet und Mitfahrer Nummer 2 sich gerade auf den Treffpunkt zu bewegt. Sollte sich einer der Teilnehmer verspäten, kann er oder sie aus der App heraus eine Mitteilung verschicken und erspart sich den Anruf.

Die GPS-Daten der Fahrteilnehmer sind nur in einem Zeitfenster von jeweils eine Viertel Stunde vor und nach der vereinbarten Abfahrtszeit sichtbar. Die Funktion wird vom Nutzer für jede Fahrt separat aktiviert. So ist sichergestellt, dass die Geodaten vor unbefugtem Zugriff geschützt bleiben. Für die Suche nach einer Mitfahrgelegenheit kann man einen Radius um seine Start- und Ziel-Stadt ziehen. Das erhöht die Trefferwahrscheinlichkeit. Dabei kann man nach beliebigen Terminen oder bestimmten Tagen für eine Fahrt suchen. Bei letzterem lässt sich eine Toleranz in Tagen angeben. Weitere praktische Suchoptionen sind Bahnmitfahrgelegenheiten (Gruppentickets), reine Frauenfahrten und Raucher-Autos. Bezahlt wird entweder in Bar bei Fahrtantritt oder vorab über das Buchungssystem. Für die Vermittlung berechnet Mitfahrgelegenheiten.de dem Fahrer elf Prozent des Fahrpreises.

Mitfahrgelegenheiten

Das Münchner Unternehmen kooperiert mit dem ADAC, darum sieht man bereits in der Trefferliste, ob ein Fahrer Mitglied im Automobilclub ist. Weitere Symbole stehen für Bahnfahrten, Direktfahrten, Online-Buchung und die Fahrtausfall-Versicherung. Fällt die gebuchte Mitfahrgelegenheit aus, übernimmt der Anbieter bis zu 100 Euro der Mehrkosten für den Ersatztransport. In der Trefferübersicht sieht man ebenfalls Termin und Abfahrtzeit, Preis sowie die noch verfügbaren Plätze im Fahrzeug. In der Detailübersicht erfährt man mehr zum Fahrer,  Fahrzeug-Typ, die Kosten der Fahrt und die angebotenen Bezahloption. Das Fahrerprofil lässt sich antippen, um dessen Bewertungen und den Aktivitätsindex anzusehen. Hier steht auch mehr zum Fahrzeug und zur Person, beispeilsweise ob der Fahrer bei der Anmeldung eine Ausweiskopie und seine Handynummer hinterlegt hat.

Hinter dem Anbieter Mitfahrgelegenheiten.de steht die Carpooling.com GmbH. Carpooling.com bietet unter eigenen Länderdomains auch in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Polen, Italien, Griechenland und Großbritannien Mitfahrgelegenheiten an. Das Unternehmen ist mit mehr als 5,5 Millionen registrierten Nutzern das größte Mitfahrnetzwerk in Europa. Täglich stehen rund 900.000 Fahrtangebote zum Abruf bereit. Mitfahrgelegenheiten auf langer als auch kurzer Strecke erleben Dank der einfachen Smartphone-Suche und -buchung derzeit einen enormen Aufschwung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here