Die Hamburg App ist ein Produkt des Stadtportals Hamburg.de und bündelt vor allem existierende Webangebote. Mit dieser Info-Sammlung ist die kostenlose Applikation für Besucher und Einwohner gleichermaßen nützlich. Zwischen dem Touristen- und Hamburger-Modus lässt sich schnell im Setup wechseln.

Gelungen finde ich den Navigator in Form eines Drehrads. Mit dem Finger wählte man zwischen Hotels, Kneipen, Geldautomaten oder Apotheken aus. Die jeweilige Trefferliste ist nach Einrichtungen in der Nähe sortiert. Dreht man das iPhone ins Querformat, werden die Einträge in einer Karte angezeigt. Damit die App Daten schneller lädt, werden die Hotspots in der Nähe angezeigt- Leider verrät die Rubrik nicht, zu welchem Betreiber die jeweiligen Hotspots gehören.

Über den Behördenfinder tippt man beispielsweise Reisepass ein und bekommt das nächstgelegene Kundenzentrum der Stadt angezeigt – mit Öffnungszeiten und den Informationen, was man für den Antrag mitbringen muss. Ein Fingertipp auf Fahrplan öffnet die HVV-Auskunft, in der die Zieladresse schon eingegeben ist.

Anzeige

Aber auch Autofahrer werden gut bedient. Unter der Rubrik Verkehr finden sie die aktuelle Verkehrslage. In Hamburg ist immer eine spannende Frage: Wie sieht´s im Elbtunnel aus? Außerdem werden die freien Plätze in Parkhäusern in der Innenstadt angezeigt. Die beiden Verkehrsangebote sind Webangebote, die leider nicht für den iPhone-Bildschirm optimiert sind. Nützlich sind sie unterwegs allemal.

In der Rubrik News findet man aktuelle Meldung vom Portal Hamburg.de und Medienpartnern wie der Mopo. Die Bilder und Videos der Rubrik Media sind nett, sehen aber nach Material aus, das einfach noch mal irgendwo untergebracht werden musste.

Für Besucher der Stadt ist der Event Planer mit aktuellen Veranstaltungstipps, Kino- und Theater-Plan eine praktische Hilfe. Für einige Termine kann man die Eintrittskarten direkt in der App bestellen, bezahlen und an der Kasse hinterlegen lassen.

Meine Wertung
Vier von fünf iPhones

Preis: kostenlos, Größe: 4,8 MB

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein