Dank des harten Winters, ist die Mücken-Plage in diesem Sommer gefühlt nicht ganz so schlimm. Doch das kann im Urlaub anders aussehen. Absolut ökologisch und ohne Chemikalien vertreibt die App Mosquito Stop auf iPhone, iPod touch als auch iPad Mücken (Mosquitos).

Die App sieht aus wie eine Insekten-Verbrennung-Lampe, doch die App arbeitet mit Sound. Es wird ein hochfrequenter Ton mit 14.850 Hertz abgespielt, [Update] der für viele Menschen kaum hörbar ist. Er simuliert das Summen einer weiblichen Mücke. Damit werden andere weibliche Mücken, und nur die stechen, auf Abstand gehalten. “Wir zetteln sozusagen einen Zickenkrieg unter den Mücken an – und die Gewinner sind wir”, sagt Rainer Wolf, Geschäftsführer des Mac-Spezialversenders Arktis und Entwickler der App.

Bis zu fünf Meter um das “summende” iPhone herum, sollen die Viecher auf Abstand bleiben. Im Ausland funktioniert die App natürlich ohne Roaming-Kosten.

Anzeige

Preis: 0,79 Euro, Größe: 1,2 MB

Keine Wertung, da noch nicht in freier Wildbahn getestet.

5 KOMMENTARE

  1. Also ich habe dieses Anti-Mücken-App in Tschechien ausprobiert. Leider hat der hochfrequente Ton die tschechischen Mücken nicht davon abgehalten mich zu stechen. Vielleicht verstehen tschechische Mücken eine andere Hochfrequenz und man müsste diese erstmal ins Tschechische übersetzen 😉

  2. ich weiß zwar net wie es euch eregeht aber normale menschen hören eigentlich einen ton bei einer frequenz bei 14850 hz.

    • Wenn ich das iPhone ans Ohr halte, höre ich den Ton auch. Liegt es auf dem Tisch oder Boden neben mir, höre ich nichts mehr. Viel schlimmer: Sobald sich der Bildschirm abschaltet, verstummt auch der Ton. Man muss also die Bildschirm dauerhaft an haben, batteriemäßig nicht so optimal…

  3. Solche Apps gibt’s schon seit mindestens einem Jahr… und ich als junger Mensch höre den hochfrequenten Ton noch sehr gut und bekomm davon Kopfschmerzen… Also liebe Arktis.de Leute denkt euch doch was innovatives aus und nicht so einen alten Hut…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here