Textunes BuchshopNatürlich waren elektronische Lesegeräte einer der Hypes auf der Buchmesse. Interessante Zahlen veröffentlichte der eBook-Plattform-Anbieter textunes zum Leseverhalten auf SmartPhones und Tablet Computern. Das Berliner Start-up-Unternehmen, das inzwischen eigentlich nicht wirklich eines mehr ist, verdoppelte in den vergangenen sechs Monaten die eBook-Downloads und verzeichnet seit Markteinführung des kostenlosen eBook-Reader insgesamt eine Million Downloads.

Gar nicht so überraschend für Besitzer von Smartphones oder iPads ist dabei die Tatsache, dass enhanced eBooks, so der Fachbegriff für Bücher, die über den reinen Lesestoff hinaus zusätzlichen Nutzen mit Animationen, Filmen, Bildern etc. bieten, fünfmal so häufig geladen werden wie klassische Buchausgaben. Insgesamt überwiegt die Nutzung auf iPhones (62 %), gefolgt von iPod touch (28 %) und iPad (10 %). Textunes-Geschäftsführer Simon Seeger nannte weitere Zahlen: Auf fünf Leseproben, die man im Textunes-Shop kostenlos herunterladen kann, folge im Durchschnitt ein Kauf. Der Durchschnittspreis bei eBooks auf SmartPhones liege übrigens bei 8,88 Euro. Im Vergleich: Bei Taschenbüchern steht der Durchschnittspreis bei 9,19 Euro, ermittelte jüngst die Unternehmensberatung PwC in einer aktuellen Studie. Gerade dieser geringe Unterschied zeigt m.E., dass den eBooks auch in Deutschland ein Teil der Lesezukunft gehört.

Anzeige

4 Kommentare

  1. ebooks werden erst dann richtig populär, wenn die verlage sich von dieser verdammten buchpreisbindung verabschieden. alle kosten die beim Druck, Lagerung, Logistik usw. entstehen fallen bei ebooks weg, deswegen sind die Preise für ebooks schlicht und einfach ungerechtfertigt. und es kommt noch besser. während bei normalen Büchern die MwSt bei 7% liegt zahlt man bei ebooks volle 19%… nenene da is noch n weiter weg bis zur Popularität.

  2. zugegeben, ich war lange ebooks gegenüber sehr kritisch – ich liebe ja papier 🙂 jedoch bin ich seit einigen monaten aufs kindle app umgestiegen – erst habe ich es an einem buch getestet, jetzt möchte ich es nicht mehr missen: die auto-synchronisation zwischen den geräten, der buchkauf zu jeder tages- und nachtzeit, die ständige verfügbarkeit der bücher auf iphone und ipad… einfach genial.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein