Einfache und spielerische Bildbearbeitung von Schloss Neuschwanstein mit PhotogeneFotos mit der iPhone-Kamera zu schießen, ist kinderleicht. Genauso leicht ist die Bildbearbeitung mit Photogene. Manchmal möchte man ein Bild nur etwas schärfen, die Helligkeit korrigieren oder den Ausschnitt verändern. Mit der App ist das schnell erledigt, ohne dass man großartige Photoshop-Erfahrung benötigt.

Mit Photogene kann man direkt Aufnahmen machen oder ein Bild aus dem Album auswählen. Die Bearbeitung ist im Hoch- oder Querformat möglich. Am linken Bildrand liegt jeweils die Menüleiste mit Symbolen. Beschneiden, drehen, Größe verändern sind die Klassiker. Schärfen, Helligkeit und Kontrast nachbessern sind für ambitionierte Knipser und der Rest ist für Profis und Verspielte.

Man kann Rahmen setzen, den Hintergrund farblich verändern, Farbeffekt setzen, das Bild beispielsweise wie eine Bleistiftzeichnung aussehen lassen oder Sprechblasen mit Text einfügen. Der spielerischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Also ziemlich perfekt für die Kreativen und auch von der Qualität sind die Bilder gut geeignet, wenn man sie zum Beispiel verwenden möchte, um ein Fotobuch zu erstellen. Man kann die Arbeit an den Bildern auch unterbrechen, speichern und später weiter machen (Letzte Sitzung weiterführen).

Die fertigen Kunstwerke lassen sich im Fotoalbum ablegen oder per Mail verschicken, dabei kann man noch die Bildgröße auswählen.

Meine Wertung

Fünf von fünf iPhones

Preis: 2,39 €, Größe: 1,2 MB

Ähnliche Apps: Color Splash, Layers, Photo Forge,

1 KOMMENTAR

  1. Die App ist wirklich nicht schlecht und erst auf den zweiten Blick entfaltet sie ihre wahre Grösse. 🙂 Die Sprechblasen habe ich bislang tatsächlich übersehen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here