Wer das iPhone als Werkzeug und Telefon sieht und eben nicht als Statussymbol, sollte „I am poor“ haben.

Mit „I am poor“ zeigt der iPhone Besitzer Flagge! Das ist ehrlich, das ist mutig, das ist wie Dosenbiertrinken in der S-Bahn.

„I am poor“ – die wahre Antwort auf Armin Heinrichs „I am rich„, einer Applikation, die 999,99 Dollar kostete und einen leuchtenden Edelstein zeigte. Sonst nichts.

Bis die Applikation für 99 Euro-Cent im AppStore ist, reicht vielleicht ein Hintergrundbild für den Startscreen? Der High-End Entwickler AppHuey stellt es zum Download zur Verfügung!

Hier schreibt AppHuey, unser App-Experte über Fake-Apps, die es so nie geben wird, oder vielleicht doch?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here