SCHLAGWORTE: Medien

eBook vom iPhone-Fan: iTunes verstehen

0
iTunes verstehen

iTunes hat sich zum Schweizer Taschen­messer der digitalen Mediennutzung entwickelt. Doch Apples Software ist so viel­fältig, dass eine intuitive Nutzung schwer geworden ist. Darum habe ich ein eBook mit dem Titel iTunes verstehen geschrieben. Es ist leicht verständliches Handbuch für Einsteiger und langjährige Anwender.Es gehört schon etwas Übung dazu, sich in iTunes 11 zurecht zu finden. Die aktuelle...

Shair: Fernsehsendungen am Ton erkennen

0

Das Shazam für den Fernseher: Shair, stammt aus dem Hause der Deutschen Telekom und erkennt aktuell laufende TV-Sendungen am Ton. App aktivieren, zehn Sekunden zuhören lassen und schon weiß man, was gerade läuft. Wie lange es schon läuft und worum es geht (Inhalsbeschreibung wie bei einer TV-Zeitschrift). Man kann seinen Freunden bei Facebook sagen, was man gerade schaut und...

Apple lehnt iPhone-Fan-App ab – Jetzt mit Web-App

12

So das war´s erst mal. Aus und vorbei, vom iPhone-Fan gibt es keine App. Die Apple-Zulassungsprüfer teilen mir nach elf Tagen mit, dass sie meine App nicht reinlassen. Die Begründung ist einfach und einleuchtend: "We've completed the review of your app but cannot post this version to the App Store because the experience it provides is not sufficiently different...

Spiegel und FTD setzen auf Wissenstests

0

Der Monat geht zu Ende und zwei deutsche Medienmarken bestehen noch schnell den Apple-Test. Jetzt sind auch Financial Times Deutschland (FTD) und der Spiegel im App Store vertreten.Test ist das passende Stichwort, denn beide Apps setzen auf Wissenstest, wenn auch in unterschiedlicher Ausprägung. Beim Spiegel finde ich es schon erstaunlich, dass ihre erste App ein sogenannter Wissenstrainer ist. Zwar gibt...

Verlage starten mit kostenpflichtigen Apps

5

Schluss mit der Kostenloskultur bei journalistischen Inhalten: Der Springer Verlag macht nach der Ankündigung seines Chefs Mathias Döpfner ernst: Die Berliner B.Z. ist die erste deutsche Zeitung, die für ihre App Geld verlangt (0,79 €). Mit dem Kauf der App sind alle Inhalte kostenlos abrufbar - zumindest bis Jahresende. Ab 2010 will es die B.Z. mit einem Abomodell (In-App-Purchase)...

Wall Street Journal mit Bild, Ton und Text auf dem iPhone

1

Das ehrwürdige Wall Street Journal gibt sich multimedial. Die kostenlose App der amerikanischen Wirtschaftszeitung bietet gleich auf der Startseite eine Dreiteilung in Artikel, Videos und Radio. Damit werden die Möglichkeiten des iPhones von dem Medienunternehmen komplett bespielt. Toll gemacht. Auch der Wechsel zwischen Artikeln oder Videos ist iPhone-like gelöst. Man wischt mit dem Finger, wie bei den Fotos, zum...

Branchenporno für Medienmacher

0

Meedia, Deutschlands Medien-Portal, hat seine eigene App. Für die Zielgruppe ist das nicht unwichtig, auch wenn eigentlich eine iPhone-optimierte Webseite ausreichen würde. Aber so können die gehetzten Chefredakteure, Verlagsleiter und Content-Verantwortlichen zwischen Kostensenkungssitzung und Brainstroming für neue Revenue-Share-Modelle auf die Schnelle nachlesen, was oder wer in ihrer Branche los ist.Bei inhaltsgetriebenen Apps hat sich mittlerweile ein De-facto-Standard beim Layout...

Focus: Wiederbelebung durch iPhone-App

0

Warum soll ich mir eigentlich eine App von einem Magazin auf´s iPhone laden, wenn ich die Inhalte auch mit dem Safari-Browser lesen kann? So richtig kann ich mir die Frage auch nicht beantworten. Doch hat die App vom Nachrichtenmagazin Focus bei mir zu einem Revival geführt. Die Marke Focus war komplett aus meinem Blickfeld verschwunden. Die Webseite habe ich...

Stern: Magazin als App

5

Tolle Bilder, viele Bilder. Genau wie das gedruckte Magazin, besticht auch die iPhone App des Wochenmagazins stern durch Opulenz in der Bildsprache. Gleich die zweite Rubrik nach den "Top News" sind Bilder. Fast jedes Foto zu einem Text lässt sich formatfüllend vergrößern. Der Ableger der Illustrierten ist eine wunderbar bunte Wundertüte.Weitere Rubriken sind "Politik", "Digital", "Wirtschaft" und "Reise". Insgesamt...

Einkaufen im amerikanischen App-Store

9
itunes-usa-app-store

Einkaufen im amerikanischen iTunes- und AppStore lohnt sich: Mehr Auswahl bei Apps, Musik, Hörbüchern, Filmen und Fernsehserien - und das oft schon bevor sie in Europa zu haben sind. Außerdem ist der Einkauf aufgrund des Wechselkurses meist auch deutlich günstiger.Doch haben Apple und die jeweiligen Rechteinhaber etwas gegen europäische Einkäufer im amerikanischen Store. So werden deutsche Nutzerkonten im US-Store...

Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.