SCHLAGWORTE: Ortung

Wo steckt bloß mein Hund? Ortungs-Apps für Vierbeiner

0
Hund App

Da hat sich jemand komplett dem Haustier verschrieben. Das österreichische Start-up Tractive setzt voll und ganz auf Apps für  Herrchen und Frauchen von Hunden - und Katzen. Das Angebot reicht vom Gassi-Tagebuch über Schrittzähler bis zur GPS-Ortung.Falls der Hund (oder die Katze) mal allein herumstreunt und der Besitzer wissen möchte, wo das Tier steckt, bietet das Unternehmen die passende...

Häufig besuchte Ort – das iPhone weiß, wo Du warst

0
Funktion "Häufige Orte" in iOS 7

Das iPhone ist die kürzeste Leine der Welt. Mit der kommenden Version iOS 7 merkt sich das Smartphone Orte, Datum und Zeit der häufig besuchten Orte. Die Auswertung, die über rund vier Wochen geht, findet man in den Einstellungen unter Datenschutz / Ortungsdienste / Systemdienste (ganz unten) / Häufige Orte. Natürlich lässt sich die Option deaktiveren, aber erstmal steht...

Patenanträge: Besserer iPhone-Diebstahlschutz und Kamera per Infrarot deaktivieren

2

Das US-Patentamt veröffentlicht Anträge von Apple, die ein iPhone-Diebstahl vermiesen soll sowie Konzertveranstaltern und Kinobetreibern die Möglichkeit bietet, Mitschnitte zu unterbinden. Als Anteilseigner von Disney / Pixar ist Steve Jobs sicher daran interessiert, die Urheberrechte an den Filmen und damit die Einnahmequelle Kino zu schützen. Gleiches gilt für das Unternehmen Apple als Medienvertrieb in Sachen Musik. Den Patentantrag „Receiving Infrared...

Das iPhone im Afghanistan-Einsatz

1

Foto von der Taliban-Stellung machen, Bild mit GPS-Daten hochladen und auf Luftunterstützung warten. So funktioniert die App Tactical Nav, die sich der amerikanische Soldat Jonathan Springer ausgedacht hat. "Ich habe viele Soldaten mit iPhones und anderen Handys gesehen und habe mir gedacht: Warum macht das Militär daraus nichts?", zitiert die Welt den 31-Jährigen, der seit Mai 2010 in Afghanistan...

Google Latitude auf dem iPhone

3

Latitude, die Ortungsfunktion von Google, funktioniert auf dem iPhone einwandfrei. Obwohl auf der Google-Seite hinter dem iPhone noch "in Kürze verfügbar" steht. Einfach google.com/latitude als URL im Browser eingeben. Meine aktuelle Position wird im Safari-Browser mit Foto angezeigt. Mit fehlen nur noch die "Freunde", die ich hinzufügen könnte ;-)Mit Latitude kann man anderen Menschen mitteilen, wo man sich gerade...

Google-Suche im näheren Umkreis

0

Die Google-Suche im Safari-Browser auf dem iPhone lässt sich nun auch auf die nähere Umgebung einschränken. Einfach den Suchbegriff unter der Adresse http://www.google.de/m?hl=de#local eingeben. Oder Google.de aufrufen und ganz oben im Menü auf "Lokal" klicken.Ich habe mal "Arzt" als Suchbegriff eingegeben. Alle gefundenen Einträge werden mit Telefonnummer und einem Button "Route berechnen" angezeigt. Unterwegs eine sehr praktische Funktion. Was...

Positionsbestimmung manipuliert

2

Forscher der ETH Zürich haben gezeigt, dass man die Lokalisierungsfunktion von iPhone und iPod Touch auf WLAN-Basis manipulieren kann. Für diese Anwendung nutzt Apple des Positionierungssystems WPS von Skyhook Wireless. Das System wertet die Kennungen (SSID) und die Hardwarenummern (Media Access Control - MAC) der umliegenden WiFi-Stationen aus.Das Team um Professor Srdjan Capkun hat gezeigt, dass man diese...

Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.