Wo geht´s zum Treffpunkt? Und wo bleibt Uwe wieder? TrackRoom macht Schluß mit der langen Suche nach einer Adresse und dem typischen Anruf “Wo bist Du denn?“.

In der App legt man einen Ort in einer Karte an. Das kann für eine Party, ein Geschäftstreffen oder eine private Essensverabredung sein, zu der man mehrere Menschen eingeladen hat. Für diesen sogenannten TrackRoom vergibt man einen Namen und lädt die Teilnehmer ein. Der TrackRoom bleibt nicht ewig bestehen, sondern wird nach einer vorgegebenen Zeit wieder gelöscht.

Damit das Treffen funktioniert, müssen alle Eingeladenen ebenfalls die App installiert haben. Doch das Programm von Sysvision gibt es nicht nur für das iPhone, sondern auch für Android. Somit sollte man die meisten Freunde, Bekannten, Verwandten und Geschäftspartner damit erreichen. Zum Ausprobieren, sollte es die kostenlose Lite-Version tun.

Anzeige

Nach der Installation registriert sich der Nutzer mit seiner Handynummer und einem frei wählbaren Nutzernamen bei TrackRoom. Danach kann er in seinem Adressbuch sehen, wer seiner Kontakte noch die App verwendet.

Kurz vor dem Treffen kann man in einer Karten- als auch Listenansicht sehen, wer schon vor Ort ist und wie weit die übrigen Teilnehmer entfernt sind. Da ist ja auch Uwe, Alias theD, und nur noch 14 Kilometer entfernt.

1 Kommentar

  1. Super App!
    Vor allen Dingen das sie auch für Android verfügbar, im Gegensatz zur App Find My Friends.
    Ich finde jetzt so regelmäßig meine Freunde!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein