Diese Frage bleibt jetzt nie mehr unbeantwortet. Innerhalb weniger Tage hat sich Shazam zu meiner absoluten Lieblingsanwendung auf dem iPhone enwickelt.

Unbekannten Song im Radio hören, iPhone in Richtung Lautsprecher halten, innerhalb weniger Sekunden kommt die Antwort: Titel, Interpret, Album-Foto erscheinen auf dem Display. Im Idealfall sogar der Link zum Musikvideo bei YouTube. Da kann man dann noch mal rein(schauen)hören, bevor Steve uns im iTunes Store zur Kasse bittet. Dafür ist Shazam kostenlos – App und Lied-Erkennung. Bei anderen Providern wird pro Abruf kassiert.

Bisher hat die Software alle getesteten Lieder erkannt. Scheint auch bei anderen gut zu funktionieren, denn aktuell liegt Shazam auf Platz fünf der meistgeladenen (kostenlosen) Programme. Shazam hat seinen Sitz in London und verfügt über rund vier Millionen erkennbare Musikstücke in seiner Datenbank.

Anzeige

Preis: Kostenlos, Größe: 0,5 MB

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here