Mit der Wetter-App WeatherPro der MeteoGroup können Nutzer in Version 3.2 Daten einer eigenen Wetterstation einbinden. Dazu kooperiert das Berliner Unternehmen mit Netatmo, einem Anbieter von persönlichen Wetterstationen. Deren Messstationen, im schicken Apple-Alu-Look (169 €), sind mit einem Außen- und einem Innensensoren ausgestattet und liefern so lokale Daten zum Wetter und zur Luftqualität in den Wohnräumen. Neu in WeatherPro ist außerdem ein direkter Link zur 3D-Wetter-App MeteoEarth. iPhone-Nutzer können schnell und bequem zwischen beiden Apps wechseln und erhalten so die  Kombination aus präzisen Wettervorhersagen und der Faszination weltweiter Wetterereignisse.

Wer eine Wetterstation von Netatmo zu Hause installiert, erhält nicht nur die gemessenen Temperaturwerte für innen und außen, sondern auch Luftfeuchtigkeit, CO2-Konzentration und den Lärmpegel. WeatherPro macht diese Daten für den Nutzer nach einem einmaligen Sicherheitslogin mobil verfügbar und ergänzt sie durch weitere Wetterinformationen. Eine Übersicht über die Werte der letzten 14 Tage zeigt, wie sich das Wetter und das Raumklima veräandert haben.

Werte aus der direkten Umgebung

Mit der Integration der eigenen Wetterstation kann der Anwender bei sich zu Hause oder im Büro für gutes Klima sorgen. Regelmäßiges Lüften und das Erkennen von vermeidbaren Lärmquellen in der Umgebung werden erleichtert. Was die Wetterdaten betrifft, ergänzt der Wert der eigenen Wetterstation die Informationen über das Wetter in der unmittelbaren Nachbarschaft.

„Hyperlokal ist hier das Stichwort“, fasst David Kaiser zusammen, MeteoGroup Head of Consumer Products. „Dort wo man sich am meisten und am liebsten aufhält, zu Hause, will man auch punktgenau wissen, wie das Wetter ist. Während man sonst die Daten der nächstgelegenen offiziellen Wetterstation bekommt, erhält man mit der eigenen Wetterstation in WeatherPro das Wetter genau da, wo man sich auch aufhält. Und durch die direkte Verbindung zu MeteoEarth hat man jetzt die optimale Verknüpfung von Mikro- und Makro-Wetterinformationen, sieht zu jeder Zeit und an jedem Ort, wie zu Hause die Luftqualität ist, aber auch wo sich auf der Welt der nächste Wirbelsturm entwickelt.“

paragraph

WeatherPro kombiniert mit MeteoEarth

Die globale Wetter-App MeteoEarth vereint leistungsstarke Gaming-Technologie mit hochauflösender 3D-Grafik und ermöglicht so ein nahtloses und tiefes Zoomen. WeatherPro-Nutzer können direkt aus den Karten zu demselben Ort und Kartenausschnitt in MeteoEarth wechseln und sich hier die Animationen zu Wind, Bewölkung, Temperatur, Luftdruck und Niederschlag nahezu in Echtzeit und als 24-Stunden-Vorhersage ansehen. Wer in einer App bereits Premium-Kunde ist, kann die Premium-Vorteile der anderen App ebenso genießen und sich zum Beispiel die Windbedingungen bis hoch zum Jetstream ansehen.

WeatherPro
WeatherPro
Preis: 0,99 €+

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here