Peer Steinbrück darf als erster in Deutschland den Fingersensor (Touch ID) des kommenden iPhone 5S ausprobieren. Nein, Scherz. Das Bild stammt vom Tumblr-Blog “Wo Peer seine Finger drin hat.” Wie haben wir uns eigentlich vor dem Internet amüsiert?

Naja, wenn der aktuelle Wahlkampf schon wenig Themen und Kontroversen hergibt, dann halt so. Das Foto ist Titelbild der aktuellen Ausgabe des Magazins der Süddeutschen Zeitung. Die haben eine Rubrik mit dem Namen “Sagen Sie jetzt nichts“. Bei dem Interview stellt der Fotograf die Fragen und hält die Reaktion des Befragten fest. So auch im Berliner Studio von Alfred Steffen als er fragte: “Pannen-Peer, Problem-Peer, Peerlusconi – um nette Spitznamen müssen Sie sich keine Sorgen machen, oder?”

Irgendwie eine verständliche Reaktion, aus seiner Sicht. Was der Kanzlerkandidat damit noch geschafft hat: Er bestimmt damit eine gute Woche vor der Wahl die Schlagzeilen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein