Das iPhone kabellos laden und dabei den Bildschirm gut im Blick haben – im Büro, im Auto und Daheim. Genau das will Xvida mit seinem Produkt liefern. Das slowenische Unternehmen baut schon länger Halterung und experimentiert schon eine Weile mit Lademöglichkeiten. Der Gründer, Uros Cadez, ist ein großer Freund des induktiven Aufladens per Qi-Standard.

Das bietet inzwischen sogar das schwedische Möbelhaus an. Bei einigen Lampen und Ablagen findet man das Qi-Kreuz. Doch die Technik hat ihre Tücken. Liegt das Smartphone nicht richtig auf dem Kreuz, dauert der Ladevorgang ewig oder wird sogar abgebrochen. Außerdem ist der induktive Stromfluß eher ein Bächlein als ein reißender Strom. „Nach einem Jahr harter Arbeit können wir mit Stolz unser praktisches Smartphone-Halterungssystem präsentieren, das bei einer Vielzahl alltäglicher Aktivitäten kabellos die mobilen Geräte auflädt“, sagt Gründer Uros Cadez. Die Entwickler haben so lange getüftelt, bis sie die maximale Lade-Power bei einer konstanten Stromstärke von 0,97 Ampere erreicht haben. Das sind fast 50 Prozent mehr Leistung im Vergleich zu anderen Qi-Lademöglichkeiten und fast genau der maximale Ladestrom von einem Ampere (1A) des iPhones.

zuhause kabellos Laden iPhone und Qi
Xvida Magnet-Halterung mit QI-Ladefunktion für die Wand.

Ladepower ohne Kabelsalat

Xvida hat eine Halterung für den Schreibtisch, eine für die Wand und eine für´s Auto entwickelt. Das iPhone hält darauf per Magnet. Dazu muss es in einer Hülle stecken, die gleichzeitig die QI-Ladefunktion aktiviert. Während die meisten gängigen Android-Smartphones das kabellose Laden bereits am Werk ermöglichen, ist Apple abwartend. Man kann nur hoffen, dass es im iPhone 7 enthalten ist. Mit einer magnetischen Halterungen im Auto habe ich ja schon gute Erfahrung gemacht, wenn ich da noch auf das Einstecken des Lightning-Steckers verzichten könnte, wäre das praktisch. Und ein iPhone für die Navigation im Auto ohne Energiezufuhr zu betreiben, funktioniert nur auf sehr kurzen Strecken.

Bei den meisten kabellosen Ladegeräten muss das Handy exakt ausgerichtet werden, um maximale Energieeffizienz zu erreichen. Xvida löst das Problem mit dem Magneten. Damit rastet das Handy zentral an der optimalen Lade-Position im Quer- oder Hochformat ein. Die Xvida-Hülle für die iPhone 6er-Serie ist nach Herstellerangaben die schmalste und leichteste für induktiven Ladegeräte auf dem Markt. Zudem schützen sie das Gerät vor Kratzern und Stößen.

Realisierung via Kickstarter

Um das Produkt in die Serienfertigung zu bringen, hat das Unternehmen aus Ljubljana eine Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter. Knapp 300 Unterstützen haben bereits Geld gegeben und das Ziel von 35.000 Dollar ist in greifbarer Nähe. „Vor drei Jahren hat uns die erste Kickstarter-Kampagne bereits geholfen, unseren Traum in die Wirklichkeit umzusetzen. Mit Hilfe unserer Unterstützer gelang es, mit Xvida ein komplettes Halterungssystem für Smartphones und Tablets auf den Markt zu bringen“, sagt Cadez.

Halterung iPhone Qi
iPhone-Halterung für den Schreibtisch mit QI-Ladefunktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here