Eines meiner liebsten Hobbies ist das Reisen. Ich kann davon einfach nicht genug bekommen. Keine Ahnung, wieso. Ich bin am liebsten ständig in Bewegung; ständig auf der Suche nach neuen Erfahrungen. Ob ich vor etwas weglaufe? Vielleicht …

Vielleicht habe ich Angst vor festen Bindungen an Orte oder Personen. Ich liebe es, mich Hals über Kopf in ein neues Abenteuer zu stürzen. Ich bin zwar kein Freund großer Risiken und eher von Vorsicht getrieben, aber beim Reisen gehe ich ständig neue Wege. Meine Freunde und Familienmitglieder fragen mich nach jeder Reise: Wo sind die Fotos? Fotos, Fotos, Fotos… mal ehrlich, ich hab nie große Lust, welche zu machen. Dem iPhone sei Dank, hab ich jetzt was viel besseres gefunden …

Nimm Deinen Tag im Zeitraffer auf

Mit der Hyperlapse App kann ich, mit meinem iPhone, einen ganzen Tag im Zeitraffer zusammenfassen. Ob auf einem Festival, beim Spaziergang im Park oder Rumalbern mit Freunden am Pool, ich hole einfach das Handy raus und lass es laufen. Am Ende steht ein fertiges Video … im Zeitraffer.

Das ist nicht nur für mich wesentlich angenehmer, sondern auch unterhaltsamer anzuschauen, als das öde scrollen durch meine iPhoto Mediathek. Die App hat sogar einen integrierten Stabilisator. Ohne teureres Equipment kann ich so fast leinwandreife Videos zaubern… und noch meinen Enkelkindern von meinen Reisen berichten (Wahrscheinlich werden die mit 3D-Hologrammen aufwachsen). Das Endergebnis ist erstaunlich gut: ruckelfreie Videos.

Mit Hyperlapse mache ich Dich zum Star

Hyperlapse ist leichter zu bedienen, als ein Brotmesser zum Nutella streichen (und ich habe in meinem Leben viele Nutellabrote geschmiert). Einfach die App hochfahren, den Aufnahmeknopf drücken und abwarten, was passiert. Das fertige Video kann ich dann mit bis zu 12facher Normalgeschwindigkeit beschleunigen und mit nur einem Knopfdruck auf allen gängigen Social Media Plattformen veröffentlichen. Einfacher kann das Erstellen hochwertiger Videos nicht sein. Und wer weiß, mit ein bisschen Glück geht das Video vielleicht viral. Schließlich ist man bei Instagram, Facebooks Foto-Tochter, den echten Stars ganz nah und sieht deren Fotos und Videos. Vielleicht sehen die ja auch mal mein … Ich habe jedenfalls noch einige Projekte vor mit Hyperlapse. Am Wochenende wird die App auf dem Ultra Music Festival in Miami zu Einsatz kommen.

Layout macht Foto-Collagen

Instagram ist in erster Linie ein Fotodienst und setzt mit der zweiten App, die ich vorstellen möchte auf Collagen. Die macht man mit Layout. Tippt man in der Bildauswahl auf Gesichter, hat man nur Aufnahmen mit Menschen im Blick. Per Fingertipp wählt man drei oder mehr Aufnahmen aus, die das quadratische Layout sollen. Anordnung und Größe lassen sich einfach per Wischbewegung verändern. Einzelne Bilder kann man spiegeln, kippen oder ersetzen. Das fertige Layout teilt man auf Instagram oder Facebook mit seinen Freunden. Natürlich kann man es auch einfach nur in der eigene Bildsammlung behalten oder statt Postkarte an eine Urlaubs-Mail hängen.

Hyperlapse von Instagram
Hyperlapse von Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos
Layout from Instagram
Layout from Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here