Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 11.11.2013 - 08:30 | (39)

Bericht: iPhone 6 hat größeres, gewölbtes Display

Apple arbeitet einem Bericht zufolge an größeren, neuartigen Displays für kommende iPhone-Generationen. Die Bildschirme sollen durch gewölbte Glasoberflächen geschützt sein und über verbesserte Sensoren die Druckstärken von Touch-Eingaben erkennen können.

Bericht: iPhone 6 hat größeres, gewölbtes Display

iPhone 5S mit 5-Zoll-Display | (c) Areamobile

Apple entwickelt neue iPhone-Designs mit größeren Displays mit gerundeter Glasoberfläche. Das berichtet der Wirtschaftsdienst Bloomberg unter eine mit den Apple-Plänen vertraute Person. Der Hersteller mit Sitz in Cupertino werde in der ersten Jahrshälfte ein neues iPhone mit einem 4,7 Zoll großen Display sowie ein zweites Smartphone-Modell mit einem 5,5 Zoll großen Bildschirm vorstellen. Bei beiden Geräten wird den Angaben zufolge die gläserne Display-Oberfläche an den Rändern gerundet sein. Der Marktstart der neuen größeren iPhones werde vermutlich im dritten Quartal erfolgen, heißt es, noch seien die Smartphones nicht fertig entwickelt.

Der Informant berichtete Bloomberg zudem, dass künftige iPhone-Generationen mit drucksensitiven Display-Oberflächen ausgestattet sein könnten. Über verbesserte Sensoren würden sie druckvollere und leichtere Touch-Eingaben unterscheiden können. In der nächsten iPhone-Generation werde diese Technologie jedoch wohl noch nicht zum Einsatz kommen. Apple kommentierte den Bericht nicht.

Medienberichten zufolge wird Apple zunächst weiter an Cornings Gorilla Glass für die Oberfläche von iPhone-Displays festhalten. Der iPhone-Hersteller baut jedoch zusammen mit GT Advanced Technologies im amerikanischen Bundesstaat Arizona eine Fabrik für Saphir-Glas mit rund 700 Mitarbeitern auf. Saphirglas ist kristallines Aluminiumoxid und wird aufgrund seiner Kratzfestigkeit gern für Armbanduhren verwendet, kommt aber auch in Smartphones zum Schutz von Kameras oder im Fingerabdrucksensor des iPhone 5S zum Einsatz. Es ist härter als alle transparenten Materialien, ausgenommen Diamant. Im Vergleich mit Corning Gorilla Glas 2 ist es laut Experten schätzungsweise drei Mal so hart.

Das Unternehmen hatte im vergangenen September mit dem iPhone 5S und dem iPhone 5C erstmals gleichzeitig zwei neue Smartphone-Modelle vorgestellt. Das aktuelle Flaggschiff-Modell iPhone 5S bringt neuartige Smartphone-Features wie einen Chip in 64-Bit-Architektur, einen separaten Prozessor für Bewegungsdaten und einen Touch ID genannten Fingerabdrucksensor mit.

Mehr zum Thema: iPhone, Apple-Gerüchte, iPhone-Display, iPhone Gerüchte

Quelle: Bloomberg via Onlinekosten

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 39 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 26.04.14 12:49 pixelflicker (GURU)

    Ich hab mich aber nicht auf einen alten Beitrag bezogen, sondern auf einen neuen.

  2. 25.04.14 14:59 Der Kewle (Advanced Handy Profi)

    Tatsache :D
    Ich bin weg.

  3. 25.04.14 14:31 IchBinNichtAreamobile.de (Handy Master)

    Ich erinnere nur nochmal kurz daran, dass das Thema schon 5 Monate alt ist.

  4. 25.04.14 13:56 pixelflicker (GURU)

    Lenovo und Sony hatten vorher auch schon so flache Notebooks. So neu war das nicht.

  5. 25.04.14 13:12 Der Kewle (Advanced Handy Profi)

    "Naja, immerhin hat Apple mit dem Macbook Air eine komplett neue Geräteklasse etabliert."

    Die der flachen und leichten Notebooks? Ob man da jetzt unbedingt von neuer Geräteklasse reden kann, wage ich zu bezweifeln.

    Das hängt aber wohl daran, wie man Geträteklasse definiert. Für mich ists Macbbok Air, genau wie alle Ultrabooks, auch nur ein Notebook.

  6. 25.04.14 11:42 littlesue (Newcomer)

    Das klingt auf jeden Fall sehr gut und ich hoffe sehr, dass das iPhone 6 dann auch endlich ein großes Display haben wird, obwohl Apple ja lange Zeit sich dagegen gewehrt hat. Aber nun geht man wohl doch mit dem Trend der Zeit. Habe noch ein altes iPhone und wenn ich das mal in die Hand nehme, dann kommt mir das wirklich mini vor gegen mein aktuelles Note :)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Apple iPhone 6 Angebote
Apple iPhone 6

Empfehlung

ab 39.99 EUR
monatlich 9.99 EUR
O2 Blue Basic

Base all-in ab 55.00 EUR
mtl. 25.00 EUR
Vodafone Smart S ab 349.90 EUR
mtl. 12.99 EUR
ab 679.00 EUR
weitere Angebote zum Apple iPhone 6