Zur Seligsprechung von Papst Johannes Paul II.(am 1. Mai) bringt Weltbild und picture alliance die Wissens-App “Santo Subito” für das iPad und iPhone. Die Applikation soll die wichtigsten Stationen des Lebens, des Denkens und des Wirken des Kirchenoberhauptes in kompakter und moderner Form aufbereiten.

“Nach dem Download und der Installation auf dem iPad oder iPhone kann jeder Nutzer leicht durch insgesamt 33 Fotos und Texte navigieren und erfährt so viel Wissenswertes über das bewegte Leben von Karol Jozef Wojtyla, dem ersten Polen auf dem Heiligen Stuhl. Mit seinem Charisma, seinem politischen Engagement und seiner moralischen Autorität prägte er das Amt des Pontifex und den katholischen Glauben wie wenige zuvor”, heißt es in der Pressemitteilung.

Der Name basiert auf den Geschehnissen nach den Tod des Papstes. “Santo subito!” – “sofort heilig!” hallte es am Tag seiner Beisetzung vor sechs Jahren über den Petersplatz in Rom.

Anzeige

Für die Produktion der Applikation war allerdings nicht direkt die katholische Kirche verantwortlich. Die Bildauswahl und das Design des Angebotes erfolgte in Zusammenarbeit mit picture alliance, der Bildagentur der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die technische Umsetzung und Programmierung der App übernahm der Hamburger Mediendienstleister wollbee publishing GmbH.

Der Start der Applikation ist ein geschickte Schachzug. Mit der multimedialen und sehr populärwissenschaftlichen Aufbereitung als Wissens-App erreicht die katholische Kirche und ihr Weltbild-Verlag nicht nur gläubige Christen, sondern auch die Generation “Galileo” und “Welt der Wunder”

Generell lässt sich gerade eine Trend zur passende App zu einem bestimmten Event feststellen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein