Der Berliner Spezialist für Werbung auf Smartphones, madvertise, hilft den Mitgliedern des Entwickler-Verbandes Vieda bei der App-Vermarktung. Vieda-Mitglieder, die sich dem mobilen Advertising Netzwerk anschließen, erhalten zusätzliche Reichweite für ihre Eigenwerbung.

“Der Vieda-Verband beweist eindrucksvoll, dass durch gemeinsame Aktionen, durch das Gütesiegel des Verbands und die dadurch verbundene Qualitätssicherung der Apps ein höherer Absatz im App Store erzielt werden kann”, sagt Carsten Frien, Geschäftsführer der madvertise Mobile Advertising GmbH. Zu den erfolgreichsten und bekanntesten Apps von Vieda-Entwicklern gehören beispielsweise der Kalender miCal, das Sportler-Tagebuch iBody, der App-Finder AppZapp und die Kochdatenbank Rezepte.

Die über 1.300 Apps der 120 Vieda-Entwickler bekommen durch die Kooperation mit madvertise die Möglichkeit einer effizienteren Vermarkung ihrer Apps. Ziel der Partnerschaft ist es, die von Vieda-Mitgliedern erstellten Apps noch besser zu refinanzieren und durch zusätzliche Marketingleistung für Eigenwerbung die Wahrnehmung der Apps zu erhöhen. Bei über 350.000 Apps im Store ist das “Gefunden werden” für die Anbieter nicht einfach.

Anzeige

“Unser Ziel ist es, durch einen Gesamtauftritt auf die iOS-Apps unserer Mitglieder aufmerksam zu machen”, so Holger Frank, Mitgründer von Vieda. „Durch die gemeinsame Expertise können wir außerdem die App-Qualität sichern und verbessern und einzelnen Entwickler zu mehr wirtschaftlichem Erfolg verhelfen. madvertise ist für uns der beste Vermarktungspartner, damit unsere Entwickler mit ihren mobilen Apps nachhaltig Geld verdienen können.”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein