Preissturz bei T-Mobile © T-MobileT-Mobile senkt den Preis für ein 8-GB iPhone auf 99 Euro. Der Preis gilt aber nur, wenn man beim Zweijahresvertrag den teuersten Tarif Complete XL für 99 Euro im Monat nimmt. Die Aktion beginnt am 7. April und läuft bis zum 30. Juni. In den USA hatte die Preissenkung zwei Monate nach Verkaufsstart zu bösen Protesten der Bestandskunden geführt.

In Presseartikeln gibt es für die jetzige Aktion zwei Deutungen: Entweder läuft der Verkauf der Smartphones nicht so, wie sich das T-Mobile erhofft hat oder, und das vermute ich eher, es ist ein Ausverkauf. In der Gerüchteküche werden nämlich ab Juni die iPhones der zweiten Generation mit UMTS-Chip erwartet.

Außerdem wird der, in der Blogosphäre bereits vor Wochen heiß diskutierte, Billigtarif für 29 Euro pro Monat eingeführt. Beim Complete S sind 50 Gesprächsminuten und bis zu 500 MB Datentransfer über das EDGE-Netz inklusive. SMS und WLAN-Zugang gehen extra.

Anzeige

Bevor das iPhone ab Herbst die Geschäftswelt erobern wird, sorgt diese Preissenkung mit Sicherheit für enormen Zulauf von Privatkunden. Wie oft habe ich in Gesprächen gehört: “Das ist ja viel zu teuer.” Nun spricht nichts mehr dagegen…

2 KOMMENTARE

  1. “Wie oft habe ich in Gesprächen gehört: “Das ist ja viel zu teuer.” Nun spricht nichts mehr dagegen…” Hallo? 99 Euro im Monat ist nicht viele Geld?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here